Kopfbereich

Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Inhalt

Prüfung zum 5. Kyu (Gelbgurt) am 29.11.2012 PDF
Tuesday, 4. December 2012

Erfahrungsbericht von Tobias Schwendner

Am Donnerstag, den 29.11.2012 war es endlich soweit. Ein gutes dreiviertel Jahr nachdem ich Ju-Jutsu für mich entdeckte, stand meine erste Prüfung zum 5. Kyu (Gelbgurt) an. Zusammen mit Christian Kett und Erwin Hecht, die etwa zur gleichen Zeit wie ich mit diesem Sport begonnen haben, durfte ich nun meine erlernten Techniken in der Prüfung zeigen.

Nach einer kurzen Aufwärmphase und Erledigung der Formalitäten, begann unser Prüfer und Chefübungsleiter Alexander Kraus (3. Dan) um ca. 19:00 Uhr mit der Prüfung. Josef Schörner (4. Dan), der uns in den letzten Wochen intensiv auf diesen Tag vorbereitete, fand sich als Zuschauer ein.


Nach dem obligatorischen Angrüssen begann die Prüfung, wie erwartet, mit der Vorführung der erlernten Grundstellungen, Bewegungsformen und Falltechniken. Zur Überprüfung unseres Kenntnisstands wurden auch Techniken außerhalb des relevanten Prüfungsprogramms abgefragt. Obwohl wir alle Techniken im Training bereits durchgenommen hatten, erkannte ich schnell, wo noch Handlungsbedarf besteht.

Im Gegensatz zur bisherigen Prüfung wurde der anschließende Teil mit Partner durchgeführt. Erwin, der erfahrenste von uns Dreien, durfte diesen Teil beginnen.

Die folgenden Bodentechniken zeigte jeder von uns im „Raundlauf“. Danach kam der anspruchsvollste Teil der Prüfung: „Ju-Jutsu Techniken in Kombination“. Die Aufgabe, die Techniken in einer anderen Auslage als im Training eingeübt durchzuführen, stellte hierbei eine besondere Herausforderung dar.

Aufgrund der geringen Teilnehmerzahl gab es glücklicherweise keine längeren Pausen zwischen den Vorführungen. Somit konnte die Konzentration die ganze Zeit über gut aufrecht erhalten werden. Beim „Watschenkampf“ am Ende der Prüfung, wurden nochmals alle Kräfte mobilisiert.

Nach ca. 45 Minuten war mit dem Abgrüssen bereits alles überstanden. Es folgte kurze Kritik seitens der Trainer.
Schließlich wurde uns allen mitgeteilt, dass wir die Prüfung bestanden haben und von nun an den gelben Gürtel tragen dürfen.
Mit der Übergabe der Urkunden im anschließenden Training waren wir nun offiziell Träger des 5. Kyu im Ju-Jutsu.

 
design by Team Bushido