Kopfbereich

Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Inhalt

Gürtelprüfung kurz vor Weihnachten PDF
Thursday, 27. December 2012
Pruefumg201212_klein.jpg
Zwölf Ju-Jutsukas machten sich kurz vor Weihnachten selbst ein Geschenk. Sie bestanden die Prüfung zum nächsthöheren Gurt. Den Anfang machten die Prüflinge  zum Orange- bzw. Orange/Gelbgurt. Sie mussten die Fallschule und Bewegungslehre möglichst perfekt zeigen, da sie deren richtige Anwendung bei den darauffolgenden Würfen wie Hüftwurf, Hüftrad und Große Aussensichel zeigen konnten. Weder Julia, Lena, Nico, Dennis, Levin noch David hatten Probleme. Am Boden bestand ihre Aufgabe darin, sich aus den im Gelben Gürtel gelernten Festhaltern zu befreien. Aber auch diesen Teil meisterten sie hervorragend.
Dann waren die zukünftigen Gelb- bzw. Gelb/Weißgurte an der Reihe. Gut vorbereitet hatten sie keine Mühen die geforderten Aufgaben durch Prüfer Josef Schörner zu bewältigen. Sturz seitwärts, Schrittdrehungen, Meidbewegunen und Festhalten klappten wie im Training. Und nach knapp 90 Minuten war die Prüfung vorbei. Natürlich gingen auch einige Sachen schief oder wurden falsch wiedergegeben, aber nichts was nicht in den nächsten Trainingseinheiten gelernt oder verbessert werden könnte.
Stolz und unter dem Applaus aller Trainingsteilnehmer und Trainer durften die Geprüften ihre Urkunden in Empfang nehmen. Wer mehr über diese Budosportart wissen möchte kann sich auf unsere Homepage, www.judoclub-weiden.de, informieren und ist zum Trainingsanfang am 10. Januar recht herzlich eingeladen.

Pruefumg201212_klein.jpg

Zum Bild:
Reihe kniend von links nach rechts
Levin Schober und Dennis Völkl – Orange, Konrad Walterscheid-Müller, Thomas Engel und Fabian Simbeck – Gelb, Simon Forster – Gelb/Orange.
Reihe stehend von links nach rechts
Davind Achatz – Orange, Nico Lehner – Orange/Gelb, Julia Miedl und Lena Reger – Orange, Domenic Sauer – Gelb und Dominic Ram (nicht im Bild) Gelb.


Josef Schörner
 
design by Team Bushido