Kopfbereich

Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Inhalt

Verbandstag 2013 PDF
Sunday, 26. May 2013
Hilpoltstein – Gut 60 Vereinsvertreter tagten zusammen mit dem Vorstand des Ju-Jutsu Verbandes Bayern e. V. in der mittelfränkischen Burgstadt. Auf dem Programm des alljährlichen Verbandstages stand neben vielen Sachpunkten auch die Wahl des neuen Kampfrichterreferenten.

Präsident Rainer Riedel eröffnete die Versammlung und begrüßte die Teilnehmer. In seinem Vortrag ging er auf die teilweise angespannte Situation bei den Staatsmitteln ein. Vizepräsident Breitensport, Dr. Peter Dendl, konnte von vielfältigem Programm berichten. Die Teilnahme an der Seniorenmesse „Die 66“ war ein großer Erfolg in der Öffentlichkeitsarbeit. Das Projekt „Kata“ nimmt mit dem neuen Beauftragten Alex Ecker Gestalt an.

Vizepräsident Leistungssport Holger Heubeck hatte jede Menge erfreuliche Ergebnisse im Gepäck. Bayern ist top im Wettkampf. Die Erfolge reichen bis zur Weltmeisterschaft.

Vizepräsident Jugend, Matthias Riedel, gab einen Einblick in das volle Programm der Jugend. Erfreulich ist, dass die Clubassistentenausbildung auch dieses Jahr wieder sehr gut besucht ist.

Im Nachgang berichteten die Vorstandsmitglieder von ihren Tätigkeiten. Eine längere und durchaus fruchtbare Diskussion gab es im Bereich Prüfungsprogramm. Hier berichteten unter anderem Vereinsvertreter von den Schwierigkeiten bei der Umsetzung mancher Vorgaben und gesellschaftlichen Veränderungen. Ein Prozess der die Vereinswelt immer wieder beschäftigen wird.

Auch ein Wahlgang stand auf dem Programm. Das Amt des Kampfrichterreferenten musste neu besetzt werden. Jörg Zerle leitete die Amtsgeschäfte bereits seit Jahresbeginn kommissarisch. Seine gute Arbeit belohnten die Anwesenden mit dem klaren Votum für die Amtsübernahme. Somit ist der Vorstand wieder komplett.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen wurden noch einige Sachanträge abgearbeitet und der Haushalt beschlossen.

Rechtzeitig schloss Präsident Rainer Riedel die Versammlung, so dass noch die Möglichkeit bestand, bei Sonnenschein in der schönen Altstadt ein Eis zu genießen.

Leider hat man sich bei der Vergabe des nächsten Verbandstages für Rosenheim und nicht für Weiden entschieden. Außerdem wurde das Logo des Deutschen JJ-Verbandes auch für Bayern übernommen.

Verbandstag.jpg

 
design by Team Bushido