Kopfbereich

Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Inhalt

Ju-Jutsu Nachwuchs bei Prüfung herausgefordert PDF
Sunday, 1. October 2006
Am Samstag stellten sich vier Teilnehmer der Abteilung Ju-Jutsu im 1. JC Weiden Ihrer ersten Ju-Jutsu Prüfung. Dieter Lepoirs, Schmidhuber Markus, Jens Bromborski und Martin Webler waren erfolgreich und dürfen nun mit Stolz den gelben Gürtel (5. Kyu) tragen.

nachrichten20061001_1.jpg

Von Beginn an zeigte sich, dass die von Trainerin Tina Beer ausgebildeteten Aspiranten in überdurchschnittlicher Verfassung waren. Prüfer Josef Schörner reagierte und sezte kurzerhand die Anforderung nach oben. Unbeeindruckt davon bestanden die Prüflinge diese Herausforderung sicher.
 
"Nach der Prüfung ist vor der Prüfung!" Der sichtlich zufriedene Abteilungsleiter Michael Hohlrüther gratulierte den neuen Gelbgurten und betonte, jetzt nicht auf dem Erfolg ausruhen, sondern mit gleichen Engagement auf die nächste Prüfung hinzuarbeiten.

Ju-Jutsu ist die modernste Form der Selbstverteidigung. Dazu wurden die effektivsten Elemente aus vielen traditionellen Kampsportarten wie z.B. Judo, Karate oder Aikido vereint und weiterentwickelt. Neben der allgemeinen Fitness werden Selbstbewußtsein und Psyche gestärkt. Zur reinen Selbstverteidigung runden Wettkampf und Kampfkunstlehre das Angebot ab.
 
Die Abteilung Team Bushido des 1. JC Weiden bietet seit über 15 Jahren Ju-Jutsu-Kurse an. Mit mittlerweile sechs lizenzierten Fachübungsleitern haben sich die Weidner in der mittleren Oberpfalz an der Spitze etabliert. Weitere Informationen unter www.team-bushido.de (mjh)

 
design by Team Bushido