Kopfbereich

Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Inhalt

Stützpunkttraining Regensburg Dreierkontakt mit Carola Schock PDF
Sunday, 22. June 2008

Stützpunkttraining Technik Regensburg am Freitag den 13. Jun. 2008. Carola Schock vom Ju Jutsu Verein Regenstauf brachte uns den Dreierkontakt in seinen Anwendungsformen näher.

Zum Aufwärmen durften wir uns durch gegenseitiges klatschen in die Hände näher kennenlernen. Um den Nachnamen und Zweitnamen zu erfahren klatschten auch die Füße und die Hintern sowie die Brustkörbe mit viel Gelächter gegeneinander.

In die Gruppen eins und zwei aufgeteilt gaben wir uns auf Zuruf  gegenseitig Ohrfeigen. In drei Schritten setzten wir so den Dreierkontakt zusammen.

Um zu testen wie man seinen Angreifer mit dem Dreierkontakt aus dem Gleichgewicht bringen kann, durften wir uns in der Parallelstellung auf einer Linie gegenüber stellen. Carola achtete bei dieser Übung darauf, dass wir beim dritten Kontakt über den Ellenbogen festlegen und etwas schieben. Zum Erstaunen vieler  funktionierte das recht einfach.

Der Dreierkontakt in Prüfungsform wurde eingehend geübt, sodass er auch wunderbar mit geschlossenen Augen funktionierte. Dabei mussten wir auf unser Gefühl achten und woher der Angriff kam.

Die nächste Aufgabe die uns Carola stellte war der Dreierkontakt mit Stock. Zuerst standen beide Partner sich mit jeweils einem Stock gegenüber. Bei den Angriffen 1 und 3, die wir mit dem Stock abwehren durften, mussten wir feststellen, dass wir immer darauf kontern konnten. Auch als nur ein Stock im Spiel war überzeugte der Dreierkontakt.

Die gleiche Übung trainierten wir mit dem Messer, natürlich auch Messer gegen Messer. Beim Messer gegen Messer kamen wir zum Schluss für den Partner sehr unangenehmen Hebel heraus.

Um uns das Geübte zu Verinnerlichen ging es bei einer gegen vier, ging es mit Messer, zwei mal Stock und ein Angriff ohne Waffe  so richtig rund. Auch das Überlegen von eigenen möglichen Angriffen zeigte uns dass der Dreierkontakt in jeder Situation möglich ist!

Zum Abschluss bekamen wir eine Entspannende Massage. So richtig entspannt trafen wir uns alle dreimal um die Ecke beim Stammitaliener.

Julia Hofmann, Team Bushido

Einen weiteren Bericht und ein paar Bilder gibt es auch beim Budokan, hier.

 
design by Team Bushido