Selbst der heißeste Tag des Jahres konnten 14 Jutsukas nicht davon abhalten nach Weiden zu kommen und sich von Alexander Ecker, Wolfgang Dittmer und Jens Kasperan neue Tipps für ihre Hanbo Prüfungsvorbereitung zu holen. Die Kleiderordnung wurde, aufgrund der hohen Temperaturen, außer Acht gelassen. Die Teilnehmer aus Weiden, Hof und Amberg teilten sich in drei Gruppen auf. Dadurch konnte sehr intensiv auf das jeweilige Gürtelprogramm – Gelb, Orange und Grün – eingegangen werden. Alle erhielten viele neue Anregungen bzw. Technikanleitungen zur Ausbildung mit dem 100 cm Stock.

Nach zwei, fast wie im Flug vergangenen Stunden, bedankten sich die Teilnehmer mit einem großen Applaus bei den drei Hanbo-Meistern und man freut sich schon auf ein Wiedersehen beim nächsten Stützpunkt in Amberg.

Categories: Lehrgang